Auf der folgenden Seite stellt sich die Herren-Mannschaft vor. Hier finden Sie eine Übersicht aller Spieler und auch immer die aktuellen News rund um unsere Herren-Mannschaft und die Kreisliga A des FV Muldental.

 

Foto: Herren-Mannschaft zum ersten Testspiel am 16.07.2017

 

hintere Reihe von links: Paul Dittrich, Tobias Färber, Tobias Metzsch, Marcel Helm, Robert Kummer, Kevin Mansfeld, Trainer Dirk Eschenbaum

vordere Reihe von links: Christian Kalb, Marc Rockstroh, Marcel Bennemann, Rene Hulka, Sören Göhler

 

Unsere Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr.

 


zum Seitenanfang
Dirk Eschenbaum
zum Seitenanfang
Jens Landmann
Betreuer/Zeugwart
zum Seitenanfang
Steve Drieseberg
Torwart
Felix Schreck
Torwart
Sebastian Hamar
Allround
Marcel Simoncic
Abwehr
Christian Apelt
Mittelfeld/Abwehr
Marcel Kupfer
Abwehr
Norbert Misch
Mittelfeld/Abwehr
Kevin Mansfeld
Abwehr
Marcel Helm
Abwehr
Rene Hulka
Abwehr
Christian Kalb
Mittelfeld/Abwehr
Tobias Färber
Mittelfeld/Abwehr
Marcel Bennemann
Mittelfeld/Abwehr
Robert Kummer
Mittelfeld
Roy Eschenbaum
Mittelfeld
Sebastian Cramer
Mittelfeld
Sören Göhler
Mittelfeld
Tobias Metsch
Mittelfeld
Marc Rockstroh
Mittelfeld
Andy Schiebold
Sturm/Mittelfeld
Manuel Stelzig
Sturm/Mittelfeld
Paul Dittrich
Sturm
Florian Obernest
Sturm/Mittelfeld
Andreas Friedrich
Sturm
zum Seitenanfang
1:3 Auswärtssieg der Herrenmannschaft des SV Groitzsch gegen Germania Mölbis
geschrieben von Norbert Misch am 20.11.2017 um 14:42 Uhr

Im Auswärtsspiel gegen die Germania aus Mölbis ging es der Herrenmannschaft des SV Groitzsch vor allem um eines: Wiedergutmachung. Im desolaten Spiel gegen Frohburg II, welches mit 0:8 verloren wurde, ließ die Mannschaft es an so ziemlich allem fehlen. Es galt nun auf schwierigem Feld bei unangenehmen Wetter wieder als Mannschaft aufzutreten und zu kämpfen, vor allem aber um zu zeigen, dass die bisher eingefahrenen Punkte nicht durch Zufall entstanden.

Für die Anfangsminuten hieß die Devise Ball nach vorn auf Roy, der dann mit seiner Schnelligkeit für Gefahr sorgen soll. In der 5.Minute gelang ihm dies und Groitzsch ging mit 0:1 in Führung. Beide Mannschaften versuchten im Laufe der 1.Halbzeit zu Möglichkeiten zu kommen. Auf Mölbiser Seite wurde allerdings nur ein unterschätzter Eckball gefährlich, den Schlussmann Bennemann mit Hand, Glück und Auge an und um den Pfosten lenkte. Auf der anderen Seite scheiterte Andy Schiebold mit einem schönen Schuss am Pfosten, bis in der 30.Minute Paul Dittrich das 2:0 besorgte. Der Halbzeitstand ging bis dato in Ordnung, da sich Mölbis zwar bis zum gegnerischen Strafraum nicht schlecht durchspielte, aber keine ernstzunehmende Gefahr für das Groitzscher Tor darstellte. Im Gegenteil hätte man selbst vielleicht bei konsequenterer Ausnutzung der Chancen höher führen können. Aber in erster Linie ging es darum das Spiel nach Hause zu bringen, dafür musste in der 2.Halbzeit wieder volle Konzentration her. Das Spiel wurde nun von den Mölbisern auch härter geführt, wollten sie sich noch nicht geschlagen geben. Zu spüren bekam dies vor allem Rene Hulka, der bei einem Klärungsversuch rüde gefoult und kurze Zeit später ausgewechselt werden musste, für ihn ins Spiel kam Marcel Simuncic. In dieser Phase fiel das 0:3 durch Norbert Misch, der kurz darauf für Tobias Metzsch ausgewechselt wurde. Nun gab es noch diverse Möglichkeiten für Groitzsch, blieben aber ungenutzt. Kevin Mansfeld kam in der Schlussviertelstunde noch für Christian Kalb ins Spiel. Nachdem die Mölbiser das Meckern auf den Schiedsrichter ausgesetzt hatten, liefen sie nochmals an und aus dem Nichts fiel der 1:3 Anschlusstreffer. Es wurde nochmals hektisch, ohne aber ernsthaft gefährlich zu werden. Nach einem harten Foul an Roy Eschenbaum beendete Mölbis mit Glück das Spiel vollzählig, während Groitzsch verdient, vielleicht etwas zu niedrig, gewann, vor allem aber ein wenig Wiedergutmachung leisten konnte.

Aufstellung: Bennemann, Hulka, Weidlich, Helm, Kummer, Färber, Kalb, Misch, Schiebold, R. Eschenbaum, Dittrich; Auswechselbank: Simuncic(60.), Metzsch(70.), Mansfeld(77.)

Herren: erste Punktspielniederlage in Kitzscher, FSV Kitzscher - SV Groitzsch 4:2 (2:1)
geschrieben von Enrico Rockstroh am 25.09.2017 um 19:58 Uhr

Nun ist es doch passiert: die Herren verlieren unnötigerweise Ihr erstes Punktspiel in dieser Saison. Der FSV war in der Spielanlage besser und gewann am Ende verdient.

 

Der Gastgeber aus Kitzscher wollte gleich zu Beginn zeigen wer Herr im Hause war und bespielte das Gästetor von der ersten Minute an. Eine Unachtsamkeit in der Groitzscher Hintermannschaft bestrafte der Kitzscheraner Enge ...

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht
Herren: Punkteteilung beim Ortsnachbarn, TuS Pegau - SVG 0:0
geschrieben von Enrico Rockstroh am 19.09.2017 um 20:01 Uhr

Die Schusterstädter hatten sich viel vorgenommen und wollten die ambitionierten Pegauer möglichst sportlich ärgern. Dies gelang auch zum Teil. 

 

Am Ende sprang für uns ein eher glückliches 0:0 heraus. 

Hier geht es zum detaillierten Spielbericht
Alle News & Berichte der 1. Mannschaft anzeigen
Besucher Online: 3 ⋅ Heute: 12 ⋅ Gesamt: 137414
© 2012 - 2016, SV Groitzsch 1861 e.V.