Hallenturnier 26.01.2013

Am Samstag, den 26.01.2013 führte Groitzsch Alte Herren ihr alljährliches Hallenturnier durch.

 

Sieben Mannschaften hatten zugesagt. Es entwickelte sich ein spannendes Turnier in den beiden Staffeln. BW West Leipzig und Groitzsch in der einen, Bad Lausick und Kickers Markkleeberg in der anderen Gruppe kamen ins Hauptfinale. Im ersten Halbfinale siegte Bad Lausick gegen BW West Leipzig mit 3:0. Das zweite Halbfinale zwischen Kickers Markkleeberg und Groitzsch endete nach 12 Minuten 1:1. Das 9 Meterschießen musste entscheiden, dieses verlor Groitzsch mit 3:2. Um Platz 3 gewann der Gastgeber 4:1 gegen die Leipziger. Im Finale war Bad Lausick dem Pokalverteidiger Kickers Markkleeberg mit 2:0 überlegen. Die weiteren Plätze belegten Zwenkau, Pegau, Fockendorf und Rötha.

 

Bedanken möchte sich die Mannschaft der Alten Herren bei der Taverne Manolo, welche Pokale und Preise gesponsert hat und bei allen Mitwirkenden, die die Ausführung des Turniers möglich machte. 

 

Abschlußbericht 2012

Eine schwierige, aber erfolgreiche Saison 2012

Zu Beginn der Saison mussten wir gleich zwei Niederlagen einstecken. Mit Jan Kabisch und Christian Kricke haben gleich zwei Stammspieler aus gesundheitlichen Gründen ihre sportliche Laufbahn beendet. Später schloss sich noch Torsten Graupeter an, aber hier haben wir noch Hoffnung für das nächste Jahr. 

Der Anfang der Saison war sehr schlecht, mit drei Niederlagen und einem Sieg. Dann ging es aufwärts aber später kamen noch Personalsorgen arbeits- und verletzungsbedingt hinzu.

Bedanken möchten wir uns bei den Spielern der zweiten Mannschaft, die uns bei Engpässen kurzfristig ausgeholfen haben.

 


In den 29 Spielen konnten wir elf Siege und fünf Unentschieden erlangen und mussten aber auch neun Niederlagen hinnehmen und dreimal trat der Gegner nicht an. Bei dem Turnier in Auligk wurde Platz 4 belegt.

Viele Spieler haben sich in diesem Jahr beim Tore schießen beteiligt. Die Besten waren Manuel Riedl mit 12, Daniel Knorr mit 10 und Hanke, Andre mit 6 Toren.

Die Ausfahrt ins Mühltal war wieder sehr lustig und wurde von unserem Sponsor Jens Eckert gut organisiert. Diesem sei nochmals gedankt.

Ebenfalls gedankt sei unseren Schiris, besonders Marcus Wolf, der uns als Spieler und als Schiri zur Seite stand.

Sport frei
R. Franz

Abschlussbericht 2011

Das Jahr begann mit fünf Hallenturnieren, davon zwei in Groitzsch. Diese waren sehr erfolgreich für unsere Mannschaft. Es wurden zwei erste Plätze, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz errungen.

 

Am 01.04.2011 begann unsere Spielsaison. Bei 29 ausgemachten Spielen traten jedoch drei Mannschaften nicht an. Von den restlichen 26 Spielen wurden 13 Gewonnen. Bei einem Turnier konnten wir einen Pokal in Empfang nehmen. Der Begegnungen gingen unentschieden aus und bei neun Spielen ging der Gegner als Sieger vom Platz.

 

Die Besten Torschützen waren:  

Christian Kricke - 19 Treffer
Torsten Graupeter - 18 Treffer

Ralf Ludwig - 12 Treffer

 

Unsere Mannschaft hatte im Verlauf der Spielsaison vier Zugänge, Jörg Wenzel, Manuel Riedel, Wolfhardt Engelmann und Daniel Knorr.

 

Am 02.03.2011 und 13.08.2011 spielten wir gegen die 2. Damenmannschaft von Lok Leipzig. Vor Beginn des Zweiten Spiels am 23.08.2011 wurde unser langjährige Sportfreund, Rainer Reichenbach, von seiner aktiven fußballerischen Laufbahn verabschiedet. Nach alter Tradition fand auch in diesem Jahr wieder eine von Jens Eckert gut organisierte Ausfahrt ins Mühltal  statt.

 

Nachdem somit die Saison beendet  wurde, freuen wir uns schon auf die nächste Hallensaison. Das erste Turnier findet am 10.01.2011um 13,30 Uhr und das zweite am 04.02.2011 um 13,30 Uhr im Sportzentrum in Groitzsch statt. Wir hoffen auf positive Ergebnisse und viel Zuschauer.


Sport frei!

1. Hallenturnier 2011

2. Hallenturnier 2011

Abschlussbericht Spieljahr 2010

In vier Hallenturnieren 2010 wurde dreimal Platz 1 belegt und einmal  ein dritter Platz. Dank gilt allen Sportfreunden und –freundinnen, durch deren Unterstützung die Durchführung der Hallenturniere möglich wurde.

 

Bei 29 geplanten  Spielen mussten leider vier davon ausfallen. Bei 25 Spielen konnten 14 Siege, 1 Turniersieg in Auligk, 3 Unentschieden erzielt und 7 Niederlagen mussten hingenommen werden. Bei einen Torverhältnis von 81 geschossenen und 38 Gegentreffern verlief die Spielsaison 2010 sehr erfolgreich – trotz großem Personalmangel.

 

Die besten Torschützen waren:  

Torsten Graupeter - 17 Treffer
Jan Kabisch - 17 Treffer
Christian Kricke - 10 Treffer

Dirk Rieger - 9 Treffer
Maik Richter - 9 Treffer

 

Großen Dank gilt unserem Hautsponsor Jens Eckert sowie den Schiedsrichtern  Andre Lange und Georg Fritsch  für ihre Bereitschaft. Im Juni 2010 fand eine Zweitageausfahrt ins Mühltal statt, die von unserem Sponsor Jens Eckert, klasse organisiert  wurde.

 

Wir möchten den Spielern danken, die uns oftmals, wenn bei uns Personalmangel war, kurzfristig ausgeholfene haben: Rieger, Dirk; Zimmermann  jun.; Fechner jun.; Kummer, Robert.

Sport frei!

Hallenturniere 2010

Das erste eigene Turnier mit 8 Mannschaften am 23.01.2010 wurde gewonnen. Die Mannschaft mit Hübner, Zimmermann, Fechner, Schloßbauer, R. Ludwig, Kricke, Eckert, Graupeter und Wolf zeigte eine  tolle Leistung.

 

Das zweite Turnier mit 5 Mannschaften am 31.01.2010 in Meuselwitz (Veranstalter Lucka). Mit drei Siegen und einem Unentschieden wurde wieder der 1. Platz erreicht. Außerdem wurden Christian Kricke als bester Spieler und Gerit Hübner als bester Torwart ausgezeichnet. Eingesetzte Spieler: Hübner, Schloßbauer, Seumel, Cisnik, Kricke, Wolf, Eckert, Ludwig.

 

Das dritte Turnier mit 7 Mannschaften am 06.02.2010 fand in Pegau statt. Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage wurde Platz 3 belegt. Mit von der Partie waren: Hübner, Zimmermann, Cisnik, Bennemann, Schloßbauer, Graupeter, Kricke Wolf und Eckert.

 

Das vierte und letzte Turnier mit 8 Mannschaften am 27.02.2010 fand wiederum in eigener Halle statt. Durch Groitzsch wurden zwei Mannschaften gestellt. Der erste Platz von der einen Groitzscher Mannschaft mit vier Siegen und einem Unentschieden errungen und der 2. Platz ebenfalls von Groitzsch mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage.

Mannschaft 1: Hübner, Fechner, Pfohl,  Schloßbauer, Zimmermann, Kricke, Ludwig, R., Graupeter

                                                       
Mannschaft 2: Hanke, Th., Cisnik, Rollfing, Kabisch, Landmann, Kubis, Wolf, Frischbier,Bennemann


Ausgezeichnet wurden:
Sportfreund Bennemann mit 10 Treffern als bester Torschütze
Sportfreund Hübner als bester Tormann
 
Sport frei!

Das Jahr 2009 war nicht das Schlechteste

Die Hallensaison im neuen Jahr begann sehr schlecht. Bei drei Hallenturnieren die Plätze 7, 10 und 2 belegt. Vielleicht lag es daran, das wir über den Winter durch den Hallenumbau nicht trainieren konnten.

 

Besser verlief unsere Freiluftsaison. Es wurden für das Jahr 2009 ein interzedier Spielplan aufgestellt. Bei den geplanten 25 Spielen trat der Gegner dreimal nicht an, ein Spiel musste von Groitzsch durch den Bau des Kunstrasenplatzes abgesagt werden. Durch die Neuzugänge Torsten Graupeter, Jan Kabisch und Thomas Hanke wurde das Niveau der Mannschaft erhöht. Bei den 21 Spielen wurden 9 Siege, 7 Unentschieden erzielt und 4 Niederlagen mussten hingenommen werden.

 

Im Monat Juli fand ein Kleinfeldturnier in Serbitz / Thräna mit 10 Mannschaften statt, es wurde der 3. Platz erreicht.

 

Die besten Torschützen der Saison waren:
Torsten Graupeter - 14 Treffern
Marcel Bennemann - 9 Treffer
Chistian Kricke - 8 Treffern

 

Weiterhin hatten sich 9 Sportfreunde in die Torschützenliste eingetragen.Großer Dank gilt unseren Schiris Andreas Heisig und Andre Lange für ihre Bereitschaft.

 

Im Juni 2009 fand eine Zweitageausfahrt in das Mühltal statt, die von unserem Sponsor, Jens Eckert, klasse organisiert wurde.

 

Wir freuen uns schon auf die neue Hallensaison 2010. Endlich haben wir auch eine neue Halle und können am 23.01.2010 unser erstes eigenes Hallenturnier ausrichten.


Alte Herren 2008

Trotz mancher personeller Schwierigkeiten ist die Saison hervorragend gelaufen. Die letzten 6 bis 7 Spiele war die Spieldecke so dünn (durch Arbeit u.Verletzung), das Sportfreunde aus der 2. Mannschaft aushelfen mussten. Großen Dank gilt unserem Sponsor Jens Eckert, der uns in diesem Jahr neu eingekleidet hat (Spielergarnitur, Trainingsanzug).

 

In drei Hallenturnieren wurde Platz 1 und 2 sowie Platz 4 belegt. Während der Saison wurden insgesamt 26 Spiele vereinbart, 24 ausgetragen davon 16 Siege, 4 Niederlagen, 4 Unentschieden, Zweimal trat der Gegner nicht an.

 

Die besten Torschützen der Saison waren:
Kricke - 19 Treffer
Hanke, Th. - 9 Treffer
Hanke, A. - 7 Treffer
Fiebig - 5 Treffer

 

Im Juni 2008 fand unsere vierte Ausfahrt nach Hohenfelden (Campingplatz) statt, welche wie jedes Jahr durch Sportfreund Jens Eckert (Spieler u. Sponsor) erstklassig organisiert worden war. Am 08.11.2008 hatten wir unsere Abschluss Feier im Sportlerheim in Groitzsch. Für gutes Essen und Unterhaltung sorgten Beate und Wolfgang Rollfing. Den Schiedsrichtern Andre Lange  und Andreas Heisig gilt unser Dank für ihre Bereitschaft.

 

Leider scheidet Sportfreund Frank Fiebig aus gesundheitlichen Gründen aus. Zwei Zugänge stehen für die Saison 2009 fest, das sind die Sportfreunde Daniel Knorr und Torsten Graupeter.

 

Wir fiebern schon der Saison 2009 entgegen.

Sport frei!

25 Spiele und nur 4 Niederlagen 2006

Die Alte Herrenmannschaft des SV Groitzsch hat 2006 wieder eine gute Saison gespielt.

 

Im Februar trugen wir zwei Hallenturniere aus, ein mit starken Mannschaften besetztes Turnier in Pegau wurde gewonnen und bei dem anderen Turnier in Meuselwitz belegten wir den 4. Platz.

 

Die Freiluftsaison begann wie jedes Jahr sehr mühsam mit einem Sieg und einer Niederlage. Im Laufe der weiteren Spiele wurde die Spielerdecke arbeitsbedingt immer dünner und es war oft schwierig, die Mannschaft mit 11 Spielern voll besetzen zu können. Somit sind die-nur-vier Niederlagen, 10 Siege  und 11 Unentschieden hoch einzuschätzen.

 

Im Juli 2006 fand eine Dreitagesfahrt nach Tonnendorf statt, diese hatte abermals Sportfreund Jens Eckert hervorragend organisiert. Das dort stattfindende Spiel gegen  die Mannschaft von Hohenfelden wurde durch drei Tore von Sportfreund Quaas und zwei von Sportfreund M. Fechner (5:3) gewonnen.

 

Am 28.10.2006 hatten wir eine Abschluss Feier in der Stadtmühle. Bei gutem Essen (Sportfreund Fiebig) und Musik wurde gefeiert bis in die Morgenstunden.

 

Großen Dank gilt unserem Sportfreund und Sponsor Uhrmachermeister Jens Eckert, der uns auch in diesem Jahr finanziell unterstützt hat, sowie Wolfgang Rollfing, welcher unserer Mannschaft einen Satz Stutzen sponserte. Des Weiteren danken wir den Sportfreunden Dieter Lutz und Andre Lange, die als Schiedsrichter unsere Heimspiele gut geleitet haben.

 

Wir sehen voller Erwartung der neuen Hallensaison entgegen, wofür  drei Termine feststehen:        

28.01.2007 um 13°°Uhr in Pegau

10.02.2007 um 17°°Uhr in Zwenkau

17.02.2007 um  14°°Uhr in Meuselwitz

Sport frei!
Roland Franz

Saison 2005

Und wieder ging eine erfolgreiche Saison der Alten Herren des SV Groitzsch zu Ende. So wurde in 25 Begegnungen 11x gewonnen, 8 Spiele wurden verloren und 5x wurde unentschieden gespielt, einmal trat der Gegner nicht an. Bei einen Kurzturnier in Pegau mit vier Mannschaften (Zwenkau, Brandis, Groitzsch und Pegau) wurden mit zwei Siegen und einem Unentschieden der 1. Platz belegt. Bester Torschütze in diesem Jahr wurden Christian Kricke mit 22, gefolgt von Andreas Heisig mit 19 und Helmut Makowski mit 5 Treffern.

 

Ein Dankeschön an Sportfreund Dieter Lutz, der die Heimspiele geleitete hat.

 

Seit Bestehen der Alten Herren Mannschaft wurde im Juli erstmalig eine dreitägige Ausfahrt nach Hohenfelden unternommen. Da diese von Sportfreund Jens Eckert so perfekt organisiert war und großen Zuspruch bei allen Teilnehmern fand, werden wir dieses im kommenden Jahr wiederholen.

 

Höhepunkt in diesem Jahr war das Spiel gegen die Traditionsmannschaft von Rot Weis Erfurt (anlässlich der 100 Jahr Fußball). Das Spiel wurde zwar mit 4:1 verloren, aber die Mannschaft zeigte eine klasse Leistung. Danach  saß man noch gesellig bis Mitternacht zusammen. Ein spezieller Dank gilt Sportfreund Frank Fiebig, welcher für das leibliche Wohl sorgte.

 

Ein großer Dank gilt auch unserem Sponsor, Uhrmachermeister Jens Eckert, der uns wie jedes Jahr finanziell unterstützt hat.

 

Sportfreund Bernd Geyer wurde beim letzten Heimspiel verabschiedet, er hat seine Laufbahn in der Alten Herren Mannschaft beendet.

 

Alle Sportfreunde fiebern schon der kommenden Hallensaison 2006 entgegen.

 

Sport frei!
Roland Franz

AH mit guter Freiluftsaison 2004

Auf eine erfolgreiche Saison können die Alte Herren des SV Groitzsch zurückblicken. So wurde in 25 Begegnungen 11x gewonnen, 6 Spiele wurden verloren und 7x wurde unentschieden gespielt, einmal trat der Gegner nicht an. Beim Kleinfeldturnier in Frohburg wurde der 5. Platz erzielt.

 

Bester Torschütze, wie jedes Jahr, wurde Andreas Heisig mit 18 Treffern, gefolgt von Christian Kricke mit 8 und Helmut Makowski mit 6 Toren. Ein Dankeschön an Sportfreund Dieter Lutz, der unsere Heimspiele geleitet hat. 

 

Im Juli feierten wir unser 10jähriges Bestehen. Bei gutem Essen (Sportfreund Fiebig) und Musik wurde gefeiert bis in die Morgenstunden. Dazu waren alle Sportfreunde, die im Verlauf dieser 10 Jahre in der Alten Herren aktiv waren, eingeladen. Ein großer Dank gilt auch unserem Sponsor, Uhrmachermeister Jens Ecker, der uns wie jedes Jahr finanziell unterstützt hat. Außerdem möchten wir uns bei Wolfgang Rollfing bedanken, der drei Fußbälle für unsere Mannschaft gesponsert hat.

 

Zwei Sportfreunde, Holm Woitzik und Jens Spora,  haben ihre aktive Laufbahn in der Alten Herren beendet.

 

Alle Sportfreunde fiebern schon dem Saisonauftakt am Freitag, den 01.04.2005 in Böhlen entgegen.

Alte Herren beenden Saison 2003

Auf eine erfolgreiche Saison können die Altenherrenfußballer des SV Groitzsch 1861 e.V. zurückblicken. Als im April die Tage wieder etwas länger wurden begannen die „Alten Herren“ um Trainer Roland Franz ihren Freundschaftsspielbetrieb. Man konnte sich wie jedes Jahr auf eine große Anzahl Spiele (27) freuen. Im derzeitigen Aufgebot der Mannschaft befinden sich ca. 24 aktive Spieler, deren Einsatzbereitschaft unübertroffen ist.

 

So sind von 27 Partien sage und schreibe 18 gewonnen worden, 5 Spiele gingen   Unentschieden aus und 2 wurden verloren. Außerdem Traten 2 gegnerische Mannschaften nicht an. Torschützenkönig wurde zum 5x hintereinander Andreas Heisig mit 24 Treffer. Er schoss in den letzten fünf Jahren 80-mal ins Gegnerische Tor und ist mit dieser Leistung in Groitzsch unübertroffen. Mittelstürmer Helmut Makowski konnte 14x jubeln sowie Ralf Ludwig und Michael Fechner je 7-mal.

 

Ein Kleinfeldturnier in Frohburg konnte man als Sieger verlassen und den ca. 80 cm hohen Pokal in die Schusterstadt mitbringen. Ein weiterer Saisonhöhepunkt war ein Freundschaftsspiel gegen die Seniorengemeinschaft der BSG Chemie Leipzig, das 2:2 unentschieden endete. Gemütlichkeit und Geselligkeit kamen auch nicht zu kurz, so konnte man neben zahlreichen Grillabenden  ein Gartenfest in der Groitzscher Stadtmühle organisieren.

 

Dank gilt unser Schiedsrichtern Dieter Lutz und Dirk Heyduck, die unsere Heimspiele souverän leiteten. Außerdem Wolfgang Rollfing vom Groitzscher Sportlerheim der zwei neuen Bälle sponserte. Hauptsponsor ist nach wie vor Uhrmachermeister Jens Eckert, der die „Alten Herren“ des SV Groitzsch schon  jahrelang finanziell unterstützt. Ihm gilt ganz besondere Anerkennung. Der langjährige Torhüter der „ Alten Herren“ Gerd Kubitz beendet seine Laufbahn – danke für seine Einsatzbereitschaft.

 

Eine spannende  und erfolgreiche Saison ist vorbei und alle Mitglieder freuen sich auf die bevorstehende Hallensaison.


Sport frei!
Frank Fiebig

Saison 2002/2003 - Groitzscher AH mit sensationeller Saison

Als Trainer Roland Franz vor Saisonbeginn ankündigte, von 20 Freundschaftsspielen mindestens 10 gewinnen zu wollen, wurde er von Groitzsch`s Fußballfachleuten leicht belächelt. Doch er sollte Recht behalten. Mit Neuzugängen Maik Hoffmann, Holger Seumel und Ralf Ludwig, sowie allen Stammspielern kann Groitzsch`s „Alte Herren“ auf die erfolgsreichste Saison seit Bestehen zurückblicken.

 

Es wurde sage und schreibe 10x der Platz als Sieger verlassen, 6x kam es zu einen Unendschieden und nur 2x zuwar der Gegner stärker. Dabei konnten 59 Bälle im Gegnerichen Gehäuse untergebracht werden. Leider mussten auch Groitzsch`s Torhüter 33x hinter sich greifen, dieser negative Aspekt muß unbedingt verbessert werden. Beide Torhüter (Gerit Hübner, Gerd Kubitz) werden sich nächstes Jahr vor einem Spezialtraining nicht drücken können. Bester Torschütze war wie immer „Altmeister“ Andreas „Schneemann“ , Heisig mit 15 Treffern, gefolgt von Helmut Makowski (9x) und Michael Fechner (7x).

 

Weiterhin wurde in Pegau zum Vereinsfest der erste Turniersieg „beim ungeliebten Nachbarn“ eingefahren und der Pokal in die Schusterstadt entführt. Leider reisten auch zwei Mannschaften nicht ins Stadion an der Schletterstraße, so dass die Truppe unverrichteter Dinge in Rolli`s Sportlerheim einrücken musste. Bei so viel Erfolg blieb die Geselligkeit nicht auf der Strecke. Einige Grillabende und traditionelle Zusammenkünfte, wie das am 05. Oktober stattgefundene Abschlußfest, sind ein fester Bestandteil geworden.

 

Dank gilt wie immer unserer Sponsorengilde um Uhrmachermeister Jens Eckert und Ralf Keeb, der neue Stutzen spendierte. Mit stolzgeschwollner Brust können nun die „Alte Männer“ in ihre wohlverdiente Winterpause gehen, in der sich einige Hallenturniere ankündigten, bei denen das treue Publikum auf Groitzsch`s Ballzauber hoffen kann – wenn auch nicht immer alles klappen wird!  Die Legende des „Roten Balletts“ um Trainer Roland Franz lebt weiter!
                                                       
Sport frei!
Frank Fiebig

Saison 1999/2000

Saison 1994/1995

Besucher Online: 1 ⋅ Heute: 83 ⋅ Gesamt: 14
© 2012 - 2016, SV Groitzsch 1861 e.V.