C-Jugend: Den Tabellenzweiten SV Grimma II mit 0:4 auf dem Grimmaer Kunstrasen geschlagen
geschrieben von Enrico Rockstroh am 05.03.2016 um 22:15 Uhr

Die C-Jugend-Mannschaft der Spielgemeinschaft Groitzsch/Auligk trat am Samstag den 05.03.2016 zum Auftakt der Rückrunde beim Tabellenzeiten SV Grimma II an. Im Hinspiel hatte man in Groitzsch glücklich mit 2:1 gewonnen. 

 

Alle Mannschaftsspieler waren zur Reise angetreten. Einzige Änderung in der Mannschaft ist der Vertretung von Coach Tino Zimmermann, der durch Enrico Rockstroh ersetzt wurde. Die Mannschaft störte die Änderung nicht und die taktische Marschrichtung vom abwesenden Coach Zimmermann wurde schnell vorgegeben. Man spielte mit einem kompakten 3:5:2. In der 3-er Kette sollte Kapitän Dominik Eggert für Sicherheit sorgen. Vorweg, das taktische Konzept ging auf.

 

Grimma wollte von Beginn an mit seinen spielerischen Mitteln zum erfolg zu kommen. Das Gäste-Team jedoch hielt gut dagegen und ließ wenig Chancen zu. Einizg in der 10. Minute war man etwas unaufmerksam und brachte sich mit einem Missverständnis in Bedrängnis. Grimma konnte aber kein Kapital schlagen. Kurz darauf spielte sich Grimma mit guten Kombinationen in den Strafraum und Dominik Eggert sprang noch in den einschussbereiten Grimmarer Stürmer und verhinderte das 1:0 hart aber fair. Die Groitzscher hatten aber immer wieder gute Entlastungsangriffe. Einen davon nutzte dann Leon Baage in der 23. Minute. Ein Durchbruch auf der linken Seite nutzte er mit seiner Schnelligkeit aus und traf zum 0:1. Auf die gleiche Art und Weise probierte er es in den Folgeminuten, die Versuche wurden jedoch von Grimma immer wieder gestoppt. Auch Niklas Hanewald hatte ein der ersten Hälfte eine Möglichkeit, die er ungenutzt ließ. 

 

weitere Bilder zum Spiel gibt es hier

 

In der zweiten Hälfte galt es das taktische Konzept noch besser umzusetzen, hatte man sich doch vorgenommen mehr in der Breite zu spielen und die Angriffe effektiver zu nutzen. Das sollten die Groitzscher dann auch umsetzen. In der Anfangsphase war Grimma zunächst wieder besser und hatte gute Ballkombinationen. Die Gäste kamen nach den ersten 10 Minuten dann aber besser ins Spiel und hatten durch Kapitän Eggert eine richtig gute Möglichkeit. Über links wurde gut durch kombiniert und mit einen klugen Rückpass auf den Kapitän, der nicht lange fackelte und abzog. Leider knallte der Ball am Eck nur an den Aussenpfosten und nicht ins Tor. Grimma wechselte alles ein was an Spielern zur Verfügung stand und hatte nun auch die ein oder andere gute Gelegenheit. Aber auch Robin Alert im Groitzscher Tor durfte seine gute Form beweisen und sicherte mit seiner Ruhe und großartigen Paraden den Ball immer in brenzlichen Situationen. In der 58. Minute wurde dann Niklas im Strafraum Regelwidrig von den Beinen. Leon Baage versenkte den Ball zum 0:2. Damit war der Drops gelutscht. Die Gäste schraubten dann das Ergebnis mit guten Kombinationen und erfolgreichen Torabschlüssen noch auf 0:4 hoch. Torschütze zum 0:3 war Niklas Hanewald und zum 0:4 traf wiederum Leon Baage.

 

Insgesamt ein verdienter Sieg für den Tabellenführer der nun 9 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Grimma II hat. Auch die Vorgaben des Trainerteams wurden entsprechend umgesetzt und der Aushilfs-Coach an dem Tage war mächtig stolz über die Leistung und das Ergebnis. Weiter so... 

Alle News & Berichte der C-Jugend anzeigen
Besucher Online: 2 ⋅ Heute: 15 ⋅ Gesamt: 134018
© 2012 - 2016, SV Groitzsch 1861 e.V.